Menu Content/Inhalt
Home

Benutzer online

Besucher

Heute149
Gestern402
Woche2180
Gesamt635797
Aktuelles
Jannis und Julius siegen Drucken
Geschrieben von Hilma Hundertmark   
Sonntag, 4. Februar 2018


Jannis Waikinat bei der Siegerehrung (Foto: Christian Mertens)

Von den Nordhessischen Hallenmeisterschaften in Bad Soden Allendorf kamen einige unserer Sportler mit Medaillen nach Hause. Allen voran Julius Gerke. Er siegte in der Klasse U 18 im Weitsprung mit 6,14 m und war der einzige Springer, der die 6.00 m Marke geknackt hat. Im Hochsprung wurde er mit übersprungenen 1,65 m Zweiter. Bei den 60 m verpasste er mit 7:64 sec den Endlauf ganz knapp.
Der 2. Sieg ging an Jannis Waikinat. Er sprintete die 60 m bei den 14 jährigen Schülern in 8:26 sec und siegte denkbar knapp vor Julian Sayk von BSA, der 8:27 sec benötigte. Außerdem fielen noch zwei 3. Plätze für Jannis ab: 1,50 übersprungene Meter im Hochsprung und 4,34 m im Weitsprung. Maja Krummel landete in der gleichen Altersklasse im Hochsprung mit 1,43 m auf Platz 3 und im Kugelstoßen mit 8,35 m auf Platz 4. 4,93 m im Weitsprung reichten ihr für Platz 9 und die 60 m lief sie in 9:53 sec. Elinour Bracht erreichte in der Altersklasse W 15 mit 1,40 m Platz 3 und im Weitsprung mit 4,70 m persönliche Bestleistung und Platz 4. Die 60 m lief sie in 8:74 sec. Finia Petter schaffte im Hochsprung der Klasse W 14 1,30 m und kam damit auf Platz 9.


Maja Krummel bei der Siegerehrung (Foto: Christian Mertens)

Ergebnisse

 
Kim Langendorf Vize Hessenmeisterin Drucken
Geschrieben von Hilma Hundertmark   
Sonntag, 4. Februar 2018


Links Kim Langendorf nach dem Wettkampf (Foto: Hilma Hundertmark)

 

Bei den Hessischen Winterwurf Meisterschaften in Frankfurt wurde Kim Langendorf ihrer erwarteten Vizemeisterschaft im Diskuswerfen gerecht. Erste mit Bestleistung von 40.00 m wurde Isabell Kramer vom TSV Frankenberg.
Um den 2. Platz kämpften in einem spannenden Duell Kim und Saskia Lindner von der Eintracht Frankfurt. Zum Schluss konnte Kim den Wettkampf in der Klasse U 18 mit 32,48 m für sich entscheiden. Saskia warf den Diskus 32,22 m weit. Kims gleichmäßige Serie von Würfen über 32 m lassen für die kommende Saison noch einige Steigerungen erhoffen.

Ergebnisse

 
Hessische Hallen Meisterschaften in Frankfurt Drucken
Geschrieben von Hilma Hundertmark   
Dienstag, 23. Januar 2018


Julius bei der Siegerehrung zum 4. Platz (Foto: Christian Mertens)

Äußerst knapp ging es bei den Hessischen Meisterschaften im Dreisprung in der Frankfurter Kalbach Halle zu. Julius Gerke startete im Feld der männlichen Jugend U 18. Am Schluß lagen zwischen dem 2. und dem 4. Platz nur 20 cm. Unglücklicher 4. und damit ohne Medaille wurde Julius mit 12,33 m. Nico Hildebrand von der LG Alheimer Rothenburg benötigte für den 3. Platz 12,45 m und Jan Niklas Appelt vom TV Gelnhasuen sprang mit 12,56 m auf Platz 2.
Bei den Kugelstoßerinnen in der gleichen Altersklasse stieß Kim Zoe Langendorf 11,07 m und landete auf Platz 9. Für sie stehen am nächsten Wochenende die Meisterschaften in ihrer Parade Disziplin, dem Diskuswurf an. Dort rechnet sie sich dann eine Medaille aus.
Ergebnisse
weiter …
 
Julius Gerke Nordhessenmeister Drucken
Geschrieben von Hilma Hundertmark   
Freitag, 22. Dezember 2017

Die letzte Nordhessische Meisterschaft in Nordhessen 2017 wurde in der Leichtathletik Halle in Baunatal Großenritte ausgerichtet. Es war der Dreisprung Wettbewerb für alle Altersklassen. Aus den Kreisen Waldeck und Frankenberg nahmen lediglich 2 Sportler vom TSV 09 Twiste teil.
Für Julius Gerke in der Klasse U 18 hat sich die Teilnahme gelohnt. Nach anfänglichen Anlauf Schwierigkeiten auf Grund fehlender Trainingsmöglichkeiten in der Halle hatte er sich bei den letzten beiden Sprüngen stabilisiert und konnte sich mit 12,14 m Nordhessenmeister in der Altersklasse U 18 holen. Zweiter wurde Jannik Schneider von der MT Melsungen mit 11,61 m und Dritter Muhammed Wahid vom SSC Vellmar mit 10,83 m.
In der Klasse der Schülerinnen musste Celina Sophie Hüll bei den 15 jährigen Mädchen starten, da es für 14 jährige noch keinen Dreisprung gibt. Sie wurde mit einer konstanten Serie über 8,00 m mit 8,14 m Zweite hinter der ein Jahr älteren Lucie Boßmann von der GSV Eintracht Baunatal, die mit 8,72 m den Wettkampf für sich entschied.
 
Hofbrauhaus Arolsen Cup 2017 Drucken
Geschrieben von Hilma Hundertmark   
Montag, 2. Oktober 2017


Das Foto zeigt die Gewinner des Hofbrauhaus Arolsen Cup 2017 gemeinsam mit den Gewinnern der Kreismeisterschaft im Kugelstoßen und Diskuswerfen. Zu den gesamten Kreismeisterschaften in diesem Jahr hatte Jutta Mogh aus Bad Wildungen Pokale für die ersten 3 Plätze zur Verfügung gestellt. Das löste bei den Sportlern natürlich große Freude aus. Dafür auf diesem Weg noch einmal ganz herzlichen Dank.

 
Julius und Kim mit Bestleistungen Drucken
Geschrieben von Hilma Hundertmark   
Dienstag, 26. September 2017
Beim Abschlußsportfest des TV Kamen, dem alljährlichen Kamen Open, konnten einige Sportler des TSV 09 Twiste noch einmal mit persönlichen Bestleistungen überzeugen. Allen voran Julius Gerke in der Klasse U 18. Er übersprang erstmals die 6 m Marke im Weitsprung und konnte mit 6,21 m mehr als zufrieden sein. Auch die 12,03 sec im 100 m Lauf zeigten, daß er sich in diesem Halbjahr stark verbessert hat. Das Gleiche konnte auch Kim Langendorf in der gleichen Altersklasse für sich in Anspruch nehmen. Sie verbesserte sich im Diskuswurf um mehr als 2 m auf 34,15 m und zeigte ebenfalls mit Bestleistung im Kugelstoßen von 11,38 m daß sie auf einem guten Weg ist. Auch Celina Hüll verbesserte ihre Weitsprung Leistung im Feld der U 16 Jugendlichen auf 3,95 m und lief die 800 m in für sie zufriedenstellenden 2:95 min. Steven Langendorf egalisierte seine Weitsprung Leistung mit sehr guten 4,15 m und lief die 50 m in 8,20 sec.
 
Steven Langendorf mit 3 Bestleistungen Drucken
Geschrieben von Hilma Hundertmark   
Donnerstag, 17. August 2017
Beim Feriensportfest in Uslar gingen einige Leichtathleten des TSV 09 Twiste an den Start. Dort konnte Steven Langendorf mit gleich 3 persönlichen Bestleistungen überzeugen. Im Diskuswurf knackte er mit 25,36 m erstmals die 25 m Marke. Sein beste Leistung war das Ballwerfen, wo der Ball genau auf der 45 m Marke landete. Auch die 4,15m im Weitsprung können sich in der Altersklasse M11 sehen lassen. Die 50 m sprintete Steven dann noch in 8:43 sec. Seine Schwester Kim kam sowohl im Kugelstoßen mit 10,76 m als auch im Diskuswurf in der Klasse U 18 mit 30,15 m fast an ihre Bestleistungen heran. Elinour Bracht startete bei den Schülerinnen U 16 im Weitsprung und schaffte dort 4,52 m. Die 100 m lief sie in 14,45 sec und die 300 m in 51,51 sec. Bei den Frauen warf Fabienne Peters den Diskus 29,98 m weit. Jan Bouma startete in der Klasse M 70 im Hochsprung und im Kugelstoßen. In beiden Disziplinen stellte er mit 1,33 m im Hochsprung und 10,05 m im Kugelstoßen persönliche Bestleistungen auf. Ältester Teilnehmer war Hermann Götte. Er stieß in der Altersklasse M 75 die Kugel 10,80 m weit und schleuderte den Diskus 27,49 m.
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 19 - 27 von 494

Fotos

Loading...

Unser Sponsor

Advertisement

Beitrittserklaerung

Text

Twister Leichtathletik Report 2009/2010

Leichtathletikreport 2009/2010
designed by www.madeyourweb.com