Menu Content/Inhalt
Home

Benutzer online

Besucher

Heute331
Gestern404
Woche735
Gesamt681114
Aktuelles
14. Twister Volkslauf am 15.03.2009 Drucken
Geschrieben von Hilma Hundertmark   
Sonntag, 15. März 2009
Heute eröffnete der TSV 09 Twiste den 16. Waldeck – Frankenberger Laufcup 2009 in Twiste. Leider hatten wir kein Glück mit dem Wetter, welches am Vortag noch sehr schön sonnig und trocken war. Heute war es dagegen regnerisch, windig und kälter.
Als erstes gingen die Schüler/Schülerinnen D auf die 1000m lange Strecke. Unser einziger Starter war Pascal Martin Eiselt. Unser 8-jähriger schlug sich wacker und wurde 5. in einer Zeit von 4:55min.
Danach starteten die Schüler/Schülerinnen C über 1700m. Dort starteten 2 sehr gute Läufer unseres Vereins. Martin Mertens gewann den Lauf und wurde 1. in seiner AK M10 und Fenja Basen wurde 3. in der AK W10.
Über die gleiche Distanz mussten auch die Schüler/Schülerinnen A und B. Bei diesem Start hatten wir die meisten Starter unseres Vereins im Feld. Gleich 6 Athleten gingen von uns ins Rennen, dabei holten wir 5 Siege und einen 2.Platz. Mike Conradi gewann seinen Lauf in der AK M15, Kristin Schwechel parallel in der AK W15 und auch in der M und W12 gewannen Simon Schwechel und Tjara Basen ihre Läufe. Außerdem konnte Laura Hosse ihren Lauf in der AK W13 gewinnen und Ramona Mertens den 2.Platz erringen.
In dem Bambini Lauf hatten wir leider keine Starter/-innen.
Dafür aber wieder im 4.5km Lauf. Den Lauf entschied 400m vorm Ziel Torsten Kramer von der LG Eder für sich. Bis dahin konnte noch unser Läufer Alexander Mertens dem Tempo folgen. Am Ende kam er 5sec hinter dem Sieger ins Ziel, gewann aber die AK Männer in 16:21min. Mit 16:46min kam Torben Fisseler nach einem guten Lauf als Gesamtdritter ins Ziel. Er gewann auch seine AK männl. Jugend B vor unserem weiterem Läufer Carsten Götte, der nach 17:19min ins Ziel kam und 2. wurde. Auch unser Senior Wilhelm Thomas lief die 4.5km mit und wurde 4. in der AK M55.
Im Überblick nochmal die Sieger und Siegerinnen der beiden Hauptläufe. Über die 4.5km gewannen Torsten Kramer (LG Eder) und Anja Eigenbrodt-Lippe (TSV Sachsenhausen). Bei den 9.2km gewannen Wilhelm Hofmann und Sandra Ricke (beide TSV Korbach).
Die Walking Abteilung des TSV 09 Twiste beendeten den 14. Twister Volkslauf. Die 4.5km Strecke bewältigten 10 tapfere Walker, worüber wir uns sehr freuten.
Zum Schluss möchten wir uns noch mal recht herzlich bei den vielen Helfern/-innen für den reibungslosen Ablauf bedanken.
Start des 4,5km-Laufs Die Walking Abteilung des TSV 09 Twiste

Ergebnisse
Weitere Bilder in unserer Bildergalerie

 
Hessische Crosslaufmeisterschaften am 28.02.2009 in Gudensberg Drucken
Geschrieben von Alexander Mertens   
Sonntag, 1. März 2009
Zu den Hessischen Crosslaufmeisterschaften gingen 3 von 5 gemeldeten Athleten unseres Vereins an den Start. Gerrit Gelberg konnte wegen einer noch nicht ganz auskurierten Erkältung nicht an den Start gehen und auch Christian Mertens fiel nach wie vor wegen seiner Knieverletzung aus.
Somit fiel leider auch wieder unsere männliche Jugend B – Staffel aus und Carsten Götte und Torben Fisseler konnten nur versuchen im Einzel einen guten Lauf zu absolvieren.
Als erstes ging aber Alexander Mertens in der Junioren – Klasse an den Start.
Die Strecke war auf einem großen Feld mit vielen Mauselöchern, Unebenheiten und vielen kleinen Kuhlen. Die mittlere Runde, die unsere Athleten 4x absolvieren mussten hatte 4 kleinere, steile Anstiege pro Runde im Profil, dadurch wurden die 4-km Strecke sehr anspruchsvoll.
Alexander wollte die 4km verhalten angehen, um sich auf dem schlechten Boden nicht zu verletzten, und das Feld dann von hinten so gut es ging noch aufzurollen. Dies schaffte er dann auch recht gut und wurde am Ende 9. in einer Zeit von 15:41min.
Nach der gleichen Devise gingen eine Stunde später Carsten und Torben an den Start. Auch sie kämpften sich gut durch und Torben erreichte das Ziel nach 16:00min. als 13.Platzierter und Carsten kam nach 16:37min. ins Ziel. Damit wurde er 20.
Insgesamt können wir auf einen guten Lauf unserer Athleten zurückblicken. Mit diesem Lauf sind die Crossläufe für diesen Winter zum Glück auch beendet. Jetzt können wir uns auf die Bahnwettkämpfe und Volksläufe freuen.
Alexander Mertens Carsten Götte und Torben Fisseler
Ergebnisse
 
Ingrid Peters erfolgreich in Düsseldorf Drucken
Geschrieben von Hilma Hundertmark   
Sonntag, 1. März 2009

Als einzigste Seniorin des TSV Twiste hatte sich Ingrid Peters gleich in 5 Disziplinen für die Deutschen Meisterschaften der Seniorinnen W 45 in Düsseldorf qualifiziert: Kugel, Diskus, Weit, 60m und 200m. Zeitplantechnisch trat sie dann in 3 Disziplinen an. Im Diskuswurf stand sie in der Meldeliste an 3. Stelle. Diesen Platz konnte sie dann auch mit einer Weite von 31,48 m behaupten. Damit hatte sie die Bronzemedaille sicher. Bei feuchten Wetterbedingungen zeigte sie eine konstante Serie im Bereich ihrer Bestleistung vom letzten Jahr. Auch die 200 m waren ein voller Erfolg. Mit 29,61 sec lief sie auf einen hervorragenden 5. Platz. Mit 200 m in den Beinen musste sie nach einer guten halben Stunde zum Weitsprung. Dort klappte der Anlauf nicht so richtig und sie landete mit 4,37 m auf Platz 8.
Herzlichen Glückwunsch zu den 3 Endkampfplatzierungen.

Ergebnisse

 
4. Lauf zur Winterlaufserie 2008/09 in Ippinghausen am 21.02.2009 und Siegerehrung Drucken
Geschrieben von Alexander Mertens   
Sonntag, 22. Februar 2009
Heute gingen 4 Athleten unseres Vereins an den Start zum letzten Wertungslauf der Ippinghäuser Winterlaufserie. Die Streckenbedingungen waren wieder alles andere als optimal. Die ganze Strecke war sehr vereist und schneebedeckt, so dass auch heute wieder keine guten Zeiten zu erwarten waren.
Als erstes startete wieder unser hoffnungsvolles Läufertalent Martin Mertens über 940m. Er gewann sein Rennen souverän in 4:07min.
Danach machten sich Alexander Mertens, Torben Fisseler, Carsten Götte und Simon Schwechel auf zum warm machen, doch da merkten sie schon, dass es auch mit Spikes sehr schwer sein würde, das Rennen gut ins Ziel zu bringen.
Simon Schwechel entschied sich dann nach dem Warmlaufen nicht an den Start zu gehen, um keine Verletzung zu riskieren, da er schon seine drei Läufe für die Wertung absolviert hatte und keiner seiner Konkurrenten da war. Aber die anderen wollten oder mussten den Lauf absolvieren.
Die 4,2km Strecke war, wie erwartet sehr schwer zu laufen, man rutsche oft weg und musste aufpassen nicht umzuknicken und zu stürzen.
Alexander kam wieder als erster der Twister Athleten mit einer Zeit von 16:42min.ins Ziel als 4. des Gesamtklassements und 1. in seiner Altersklasse.
Wenig später kam Torben Fisseler mit einer Zeit von 17:02min. und 17 Sekunden später Carsten Götte, der den Lauf unbedingt noch absolvieren musste, um in die Wertung für die Siegerehrung zu kommen, ins Ziel. Torben wurde in seiner Altersklasse 2. und Carsten gewann seine Altersklasse und zudem wurden sie 7. und 8. im Gesamtklassement.
Sehr erfolgreich war auch später die Siegerehrung der Winterlaufserie 2008/09 für unsere Twister Läufer. Simon, Carsten, Martin und Alexander gewannen jeweils ihre Altersklasse und Christian, der an dem letzten Wertungslauf wegen seinen anhaltenden Knieschmerzen nicht teilnehmen konnte, wurde 2. hinter Carsten Götte bei den Schülern A.
Insgesamt können die Läufer auf gute Vorbereitungsläufe für die kommende Saison zurückblicken, auch wenn die Wetterbedingungen hätten besser sein können.

Unsere erfolgreichen Läufer aus Twiste

Ergebnisse
 
Tjara und Simon holen die Titel Drucken
Geschrieben von Hilma Hundertmark   
Sonntag, 15. Februar 2009
Bei den Nordhessenmeisterschaften im Crosslauf konnten wir uns über 2 Titel freuen. Bei besonders anspruchsvollen Bedingungen mit Wind und geschlossener Schneedecke in Rengershausen ging Simon Schwechel bei den Schülern M 12 über 2000 m an den Start. Von Anfang an hatte er das Geschehen in der Hand und wurde am Schluß überlegen Nordhessenmeister. Lucas Corcelius kam mit den glatten Bedingungen nicht richtig klar. Nach einem Sturz lief er aber noch bis ans Ziel und kam auf Platz 9. Überraschend stark trat Tjara Basen aus Marsberg auf. Die 12jährige, die noch kein Jahr in unserer Trainingsgruppe ist, lief ein beherztes Rennen über 2000 m und wurde am Ende ebenfalls mit dem 1. Platz belohnt. Ihre Schwester Fenja belegte bei den 10 jährigen Mädchen den 7. Platz über 1000 m. Unsere B Jugendlichen Torben Fisseler und Carsten Götte liefen starke Rennen über 4000 m und belegten Platz 3 und 4. Schade, dass Gerrit Gelberg kurzfristig abgesagt hat, sonst hätten sie die Mannschaftswertung gewonnen. Bei seinem ersten Start in der Männerklasse schaffte Alexander Mertens einen guten 4. Platz über 4000 m. Gerd Peters lief 5000 m in der Altersklasse M 50 und kam als 13. ins Ziel.
Tjara Basen Lucas Corcelius und Simon Schwechel

Ergebnisse
Weitere Bilder in unserer Bildergalerie

 
Fabienne Nordhessenmeisterin im Kugelstoßen Drucken
Geschrieben von Hilma Hundertmark   
Montag, 9. Februar 2009

Mit einem denkbar kleinen Aufgebot von nur 3 Athleten reisten wir zu den Nordhessischen Hallenmeisterschaften nach Bad Soden Allendorf. Erfolgreichste Teilnehmein war wieder einmal Fabienne Peters. Mit 10,19 m im Kugelstoßen der weiblichen Jugend B holte die sich als Favoritin den Titel. Im 60 m Lauf erreichte sie mit 8:48 sec den Zwischenlauf. Hier konnte sie sich noch auf 8:41 sec steigern, verpasste damit nur knapp den Endlauf und landete auf Platz 8. Peter Nitzge startete in einem sehr starken Feld im Hochsprung der männliche Jugend B. Mit persönlicher Bestleistung über 1,60 m und knapp gerissenen 1,65 m kam er auf Platz 11, wobei Platz 7 bis Platz 12 an 1,60 m Springer gingen. Für die kommende Saison sollte da für ihn noch einiges möglich sein. Mit enormem Trainingsrückstand ging Leonard Dravoj im Kugelstoßen der männlichen Jugend B an den Start. Der weiteste Stoß landete bei 11,39 m, was am Schluss Platz 8 bedeutete.

Peter Nitzge Fabienne Peters

Ergebnisse

 
Hessische Senioren-Meisterschaften in Stadtallendorf Drucken
Geschrieben von Hilma Hundertmark   
Samstag, 7. Februar 2009
Von den Hessenmeisterschaften der Senioren in Stadtallendorf kehrte Ingrid Peters mit einer Flut von Medaillen zurück. 2 Gold, eine Silber und eine Broncemedaille waren ihre Ausbeute. Gold holte sie mit 8,60 m im Kugelstoßen, das lässt auch für die Freiluftsaison einiges erhoffen. Ebenfalls Gold im Weitsprung mit 4,29 m, da kann sie bestimmt noch mehr. Die 60 m schaffte sie in 8,78 und landete auf Platz 2 und im 200 m Lauf gelang ihr mit 29.96 m die 4. Platzierung auf dem Treppchen mit Platz 3.
Ihr Mann Joachim holte mit 2:18,96 min im 800 m Lauf einen hervorragenden Platz 2 und wird sich in der Freilaufsaison bestimmt noch steigern können. Im 400 m Lauf sicherte er für den TSV Korbach mit 62,04 sec. den 3. Platz in der Altersklasse M 45.
Gerhard Peters lief nach einer ziemlich starken Verletzung im Knie die 800 m in 2: 31,66 min
und landete damit auf einem für uns überraschenden 2. Platz.
Ingrid Peters bei der Siegerehrung im Weitsprung Joachim und Gerhard Peters nach dem 800m-Lauf

Ergebnisse

 
<< Anfang < Vorherige 51 52 53 54 55 56 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 451 - 459 von 497

Fotos

Loading...

Unser Sponsor

Advertisement

Beitrittserklaerung

Text

Twister Leichtathletik Report 2009/2010

Leichtathletikreport 2009/2010
designed by www.madeyourweb.com