Menu Content/Inhalt
Home

Benutzer online

Aktuell 1 Gast online

Besucher

Heute391
Gestern603
Woche2630
Gesamt715261
Aktuelles
Fabienne Nordhessenmeisterin im Kugelstoßen Drucken
Geschrieben von Hilma Hundertmark   
Montag, 9. Februar 2009

Mit einem denkbar kleinen Aufgebot von nur 3 Athleten reisten wir zu den Nordhessischen Hallenmeisterschaften nach Bad Soden Allendorf. Erfolgreichste Teilnehmein war wieder einmal Fabienne Peters. Mit 10,19 m im Kugelstoßen der weiblichen Jugend B holte die sich als Favoritin den Titel. Im 60 m Lauf erreichte sie mit 8:48 sec den Zwischenlauf. Hier konnte sie sich noch auf 8:41 sec steigern, verpasste damit nur knapp den Endlauf und landete auf Platz 8. Peter Nitzge startete in einem sehr starken Feld im Hochsprung der männliche Jugend B. Mit persönlicher Bestleistung über 1,60 m und knapp gerissenen 1,65 m kam er auf Platz 11, wobei Platz 7 bis Platz 12 an 1,60 m Springer gingen. Für die kommende Saison sollte da für ihn noch einiges möglich sein. Mit enormem Trainingsrückstand ging Leonard Dravoj im Kugelstoßen der männlichen Jugend B an den Start. Der weiteste Stoß landete bei 11,39 m, was am Schluss Platz 8 bedeutete.

Peter Nitzge Fabienne Peters

Ergebnisse

 
Hessische Senioren-Meisterschaften in Stadtallendorf Drucken
Geschrieben von Hilma Hundertmark   
Samstag, 7. Februar 2009
Von den Hessenmeisterschaften der Senioren in Stadtallendorf kehrte Ingrid Peters mit einer Flut von Medaillen zurück. 2 Gold, eine Silber und eine Broncemedaille waren ihre Ausbeute. Gold holte sie mit 8,60 m im Kugelstoßen, das lässt auch für die Freiluftsaison einiges erhoffen. Ebenfalls Gold im Weitsprung mit 4,29 m, da kann sie bestimmt noch mehr. Die 60 m schaffte sie in 8,78 und landete auf Platz 2 und im 200 m Lauf gelang ihr mit 29.96 m die 4. Platzierung auf dem Treppchen mit Platz 3.
Ihr Mann Joachim holte mit 2:18,96 min im 800 m Lauf einen hervorragenden Platz 2 und wird sich in der Freilaufsaison bestimmt noch steigern können. Im 400 m Lauf sicherte er für den TSV Korbach mit 62,04 sec. den 3. Platz in der Altersklasse M 45.
Gerhard Peters lief nach einer ziemlich starken Verletzung im Knie die 800 m in 2: 31,66 min
und landete damit auf einem für uns überraschenden 2. Platz.
Ingrid Peters bei der Siegerehrung im Weitsprung Joachim und Gerhard Peters nach dem 800m-Lauf

Ergebnisse

 
Lehrgang mit Peter Westermann Drucken
Geschrieben von Hilma Hundertmark   
Samstag, 7. Februar 2009
Zum 2. Mal in diesem Winter kam Peter Westermann aus Kamen zu einem Lehrgang zu uns nach Twiste. Dieses Mal stand die Technik und das Regelwerk der verschiedenen Staffeln im Vordergrund. Wir haben alle viel dazu gelernt. Leider waren nur 10 Athleten anwesend, das war natürlich sehr schade für so eine lange Anfahrt und den Aufwand, der damit verbunden ist. Wenn das Interesse nicht größer ist, müssen wir uns demnächst überlegen, ob wir noch Lehrgänge anbieten.
Weitere Bilder in unserer Bildergalerie
 
4. Wertungslauf zum Crosscup Nordhessen 2008/2009 in Breuna Drucken
Geschrieben von Alexander Mertens   
Montag, 2. Februar 2009
Bei Minusgraden und nasskalter Witterung fand der vierte Lauf zum Crosscup Nordhessen 2008/09 in Breuna statt. Lediglich zwei unserer Läufer waren diesmal am Start.
Den sechsten Platz in der MJB über die Mittestreckendistanz von 3800 Metern belegte Carsten Götte in einer Zeit von 14:47 Minuten, direkt gefolgt von Vereinkamerad Gerrit Gelberg, der mit einer Zeit von 14:53,7 Minuten als Siebter ins Ziel kam.
 
Winterwurf in Frankenberg Drucken
Geschrieben von Hilma Hundertmark   
Sonntag, 1. Februar 2009
Bei Minustemperaturen und eisigem Wind wagten sich 2 unserer Athleten zum Werfertag nach Frankenberg. Trotz der widrigen Temperaturen überzeugte Fabienne Peters mit ihren Leistungen. Ein Diskus Wettkampf mit 6 Versuchen über 30 Meter ist ihr bis jetzt noch niemals gelungen. Darum kann sie mit 31,72 m mehr als zufrieden sein und hat sich damit auch für die Hessischen Meisterschaften qualifiziert. Auch Leonard Dravoj überzeugte mit 39,60 m im Diskuswurf. Zwar war seine gesamte Serie nicht so optimal, aber die Weite ist für seinen derzeitigen Trainingszustand sehr zufriedenstellend und bedeutet auch für ihn schon zu dieser frühen Jahreszeit die Qualifikation für die Hessischen Meisterschaften.
Ergebnisse
 
Süddeutsche Hallenmeisterschaften in Hanau Drucken
Geschrieben von Hilma Hundertmark   
Samstag, 31. Januar 2009
Bei den Süddeutschen Hallenmeisterschaften in Hanau belegte Fabienne Peters im Kugelstoßen der Weiblichen Jugend B den 9. Platz.

Ergebnisse

 
3. Lauf zur Winterlaufserie 2008/09 in Ippinghausen am 25.01.2009 Drucken
Geschrieben von Alexander Mertens   
Sonntag, 25. Januar 2009
Am Sonntag den 25.01.2009 starteten 6 Athleten unseres Vereins beim 3.Wertungslauf in Ippinghausen.
Bei sehr kalten und nebeligen Bedingungen hatte ein verletzungsfreier Lauf Vorrang, da die Start-/ Zielgerade und mehrere Stellen im Wald vereist waren und man somit sehr schnell ausrutschen oder umknicken konnte.
Als erster ging Martin Mertens auf die 940m lange Strecke. Er gewann seinen Lauf in 04:18min, obwohl auch schon er auf der Strecke zu Fall kam aber den Sieg noch retten konnte.
Danach gingen die restlichen 5 Athleten auf die 4.2km lange Strecke. Als Erster von Ihnen kam mal wieder Alexander Mertens in einer Zeit von 16:57min ins Ziel. Seine volle Leistung konnte er leider durch die kalten Bedingungen, die ihm wieder große Probleme bereiteten, nicht abliefern. Trotzdem gewann er in seiner Altersklasse und in der Gesamtwertung wurde er 6. Auch für seinen Bruder Christian lief es alles andere als gut. Trotz seiner Knieverletzung wollte er ausprobieren, ob er schon wieder schmerzfrei laufen kann. Doch die Schmerzen kamen wieder und er stürzte auch noch auf der Strecke. Er kam nach 20:59min ins Ziel und wurde 2. in seiner Altersklasse. Besser lief es für unseren diesjährigen B-Schüler Simon Schwechel. Er präsentierte sich in sehr guter Form und lief in seiner persönlichen Bestzeit von 18:09min ins Ziel mit der er den 1.Platz in seiner Alterklasse belegte. Auch für Torben Fisseler lief es sehr gut. Durch ein gut eingeteiltes Rennen konnte er eine Spitzenzeit von 17:00min ins Ziel bringen. Damit wurde er in der Gesamtwertung 7. und gewann seine Altersklasse. Sein Bruder Hendrik stürzte leider auch auf der Strecke. Er lief aber noch tapfer ins Ziel und konnte eine Zeit von 22:56min vorbringen. Diese Zeit brachte ihm den 5.Platz in seiner Altersklasse.
Zum Glück hat sich aber keiner bei den Stürzen verletzt und wir hoffen alle, dass es beim letzten Lauf der Winterlaufserie am 21.02.2009 schöneres Wetter für unsere Läufer gibt.
Alexander Mertens, Hendrik Fisseler,
Christian Mertens und Torben Fisseler
Martin Mertens

Ergebnisse

 
<< Anfang < Vorherige 51 52 53 54 55 56 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 460 - 468 von 501

Fotos

Loading...

Unser Sponsor

Advertisement

Beitrittserklaerung

Text

Twister Leichtathletik Report 2009/2010

Leichtathletikreport 2009/2010
designed by www.madeyourweb.com