Feriensportfest in Borken
Geschrieben von Administrator   

Weder der Wind, der Regen noch die Kälte hielten einige Sportler aus Waldeck-Frankenberg beim Feriensportfest in Borken davon ab, persönliche Bestleistungen aufzustellen.  In der Altersklasse M 14 startete Julien Gehring, der nach einer Woche Fahrradfahren weit unter seinen Leistungen blieb: 100 m 12,43 sec, Hochsprung 1,54 m, und Speerwurf 26,20 m. In der Klasse der 15jährigen Schülerinnen kam Christin Wilke der Quali für die Süddeutschen Meisterschaften wieder etwas näher. Im Dreisprung fehlten ihr mit 9,60 m nur noch 10 cm. Die letzte Chance, 9,70 m zu springen,  hat sie am Sonntag in Frankenberg. Wir drücken ihr die Daumen! Bei der männlichen Jugend B starteten die Nitzge Zwillinge. Markus schraubte seine persönliche Bestleistung im Speerwerfen auf 41,39 m und sprang im Dreiprung 10,54 m weit. Peter sprang 1,51 m hoch und 10,39 m im Dreisprung.

Autor: Hilma Hundertmark