Jannis, Julius und Antonia ├╝berzeugen
Geschrieben von Hilma Hundertmark   
Paul-Jannis Waikinat
An dem diesjährigen Winterausflug des TSV 09 Twiste zu einem Hallensportfest in Dortmund nahmen 8 Leichtathleten teil. Die Halle war wieder ausgebucht, bis zu 60 Teilnehmer in einer Altersklasse waren gemeldet. Da konnten sich die Twister Athleten mit zum Teil sehr guten Ergebnissen präsentieren. Allen voran Paul Jannis Waikinat in der Klasse M 12. Er belegte im 60 m Lauf mit hervorragenden 9:04 sec den 2. Platz und im Hochsprung mit 1,25 m Platz 4. Im Weitsprung startete er eine Klasse höher bei den M 13 Jungen. Dort landete er mit 3,85 m auf Platz 14, in seiner Altersklasse wäre es Platz 4 gewesen. Auch Julius Gerke in der Klasse M 15 konnte sich sehen lassen. Die 60 m lief er in 8,04 sec auf Platz 4. Im Weitsprung schaffte er mit 5,11 m Platz 6 und im Hochsprung mit 1,50 m Platz 7. Bei den 14jährigen Jungen sammelte Lennard Wölker erstmals Erfahrungen in so einer großen Halle. Er lief die 60 m in 8,71 sec auf Platz 24 und kam auch mit dem Weitsprung noch nicht so richtig zurecht (3,82 m, Platz 20). Auch Elenour Bracht war erstmalig bei einem Hallensportfest dabei und dann gleich in einer Gruppe von 60 W 13 Mädchen. Sie belegte im 60 m Lauf mit 8;94 sec Platz 18, im Weitsprung mit 3,94 m Platz 22, im Hochsprung mit 1,25 m Platz 9 und im Kugelstoßen mit 6,62 m Platz 8. In der gleiche Altersklasse lief Celina Sophie Hüll die 800 m in 2:59,53 min, was Platz 20 bedeutete. Die 60 m Hürden lief sie in 12,90 sec auf Platz 12 und im Hochsprung belegte sie mit übersprungenen 1,25 m ebenfalls den 12. Platz. Pech hatte Finja Petter bei ihrem ersten Hallensportfest. Sie wurde im 60 m Lauf der 12 jährigen Mädchen vergessen und und kam dann im 60 m Hürden Lauf mit 13:35 sec auf Platz 3. Die beiden Wölker Zwillinge, die bis jetzt nur an Mannschaftswettbewerben der Kinder Leichtathletik teilgenommen hatten, fühlten sich in der großen Halle und der großen Konkurrenz gleich richtig wohl. Antonia lief die 60 m bei der Klasse W 10 in 8,15 sec auf Platz 3 und sprang im Weitsprung mit 3,55 m auf Platz 7. Henrike lief die 60 m in 8,59 sec und Platz 13 und belegte im Weitsprung mit 3,31 m Platz 10.
Ergebnisse